Grundkurs im Autogenen Training


Grundkurs im AT - Unterstufe

Die vielfältigen Anforderungen ans Leben können zu verschiedenen Beschwerden führen, zum Beispiel psychische und vegetative Störungen, wie Schlaf- und Verdauungsprobleme, Muskelverspannungen, Ängste, Reizbarkeit und innere Unruhe. Auch unerwünschte physische Beschwerden, wie zum Beispiel Schmerzen, Kreislaufstörungen, Ekzeme, und Atemprobleme  können abgebaut werden.


Heutzutage leiden bereits Kinder unter Erfolgsdruck in Schule und Freizeit mit der Folge von Versagensängste, Lern- und Schlafstörungen bis hin zu körperlichen Beschwerden.


Autogenes Training biete ich im Einzel- oder im Gruppenunterricht an.
8- mal  à 75 Min. wöchentlich inkl. Kursunterlagen.


Der Aufbau einer Ausbildung in der Unterstufe sieht wie folgt aus:

In jeder Lektion wird ein theoretischer Input in Bezug zum AT erläutert und anschliessend die entsprechende Grundübung unter Anleitung durchgeführt.

 

1. Lektion

Sie dient vornehmlich einer Besprechung des Wesens und der Geschichte des AT - eruieren möglicher Befindlichkeitsstörungen, sowie dem Einstieg in die Entspannung.
- ich bin vollkommen ruhig, gelassen und entspannt…

 

2. Lektion  -  Ist die Schwereübung - Muskelentspannung

Der Einfluss unseres Gehirns. Wir schalten Wille und Erwartungshaltung aus - nichts wollen, nichts erwarten, denn Wille und Erwartungshaltung wirken sich hinderlich aus.

-  Mein rechter Arm ist ganz schwer…

 

3. Lektion  -  Wärmeerlebnis - Gefäßentspannung

       Unser Nervernsystem seine Aufgaben und Wirkungen.

-  Mein rechter Arm ist ganz warm…


4. Lektion -  Die Herzregulierung.

Wie die Gedanken auf den Körper wirken. Formel und entsprechende Bild-Vorstellung  im Geist ablaufen lassen. Wir werden vom Wortdenker zum     Bilderdenker. 
- Mein Herz schlägt ruhig und regelmäßig…

 

5. Lektion  -  Die Atemeinstellung

Der Atem in Verbindung mit Leben. Polaritäten in unserem Leben.

- Es atmet mich…


6. Lektion - Regulierung der Bauchorgane - Sonnengeflecht

       Ursachen und Wirkung, die Naturgesetze im   Zusammenhang  

       mit dem Autogenen Training 

- Sonnengeflecht strömend warm…


7. Lektion - Einstellung des Kopfgebietes

       Loslassen, die grösste Übung im Leben.

- Stirn angenehm kühl…


8. Lektion

- Abkürzungspraktiken und formelhafte Vorsatzbildung, deren Anwendungen und Nutzen im Alltag

 

Für das Erfahren und Erleben einer positiven Wirkung des AT , sollten die gelernten Übungen regelmässig max. 7' täglich geübt werden. Nach jeder Übung erfolgt die Rücknahme, damit Sie wieder ganz im hier und jetzt sind - genaue Erklärung und Instruktion, damit die Übungen jeweils zu Hause täglich weiter trainiert werden können, erhalten Sie in Ihrem AT Kurs.

 

Kursorganisation

Kursgrösse: zwei bis acht Personen.

Über die definitive Durchführung wird eine Woche vor Kursbeginn entschieden, entsprechend der Teilnehmerzahl.

 

Der Kursraum darf nicht mit Strassenschuhen betreten werden, bitte dicke Socken o.ä. mitnehmen.


Kosten inkl. Kursunterlagen: sFr. 280.-